King's College London

Research portal

Kunstinteraktion

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingChapter

Standard

Kunstinteraktion. / Vom Lehn, Dirk; Heath, Christian Consitt.

Handbuch Sprache in der Kunstkommunikation.. ed. / Heiko Hausendorf; Marcus Mueller. Vol. 16 Aldine de Gryter, 2016. p. 361-379.

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingChapter

Harvard

Vom Lehn, D & Heath, CC 2016, Kunstinteraktion. in H Hausendorf & M Mueller (eds), Handbuch Sprache in der Kunstkommunikation.. vol. 16, Aldine de Gryter, pp. 361-379.

APA

Vom Lehn, D., & Heath, C. C. (2016). Kunstinteraktion. In H. Hausendorf, & M. Mueller (Eds.), Handbuch Sprache in der Kunstkommunikation. (Vol. 16, pp. 361-379). Aldine de Gryter.

Vancouver

Vom Lehn D, Heath CC. Kunstinteraktion. In Hausendorf H, Mueller M, editors, Handbuch Sprache in der Kunstkommunikation.. Vol. 16. Aldine de Gryter. 2016. p. 361-379

Author

Vom Lehn, Dirk ; Heath, Christian Consitt. / Kunstinteraktion. Handbuch Sprache in der Kunstkommunikation.. editor / Heiko Hausendorf ; Marcus Mueller. Vol. 16 Aldine de Gryter, 2016. pp. 361-379

Bibtex Download

@inbook{deedea6640c94e28840a825896addf47,
title = "Kunstinteraktion",
abstract = "Dieser Beitrag hat den Ursprung und Forschungsstand multimodaler Analysen von Kunstinteraktion zum Thema, wie sie in Museen und Galerien vor Kunstwerken zu beobachten sind. Er zeigt, wie die multimodalen Untersuchungen an die Erforschung von Kunstkommunikation anschlie{\ss}en, indem sie die orale Produktion der Kunstkommunikation mit den materialen, visuellen und k{\"o}rperlichen Aspekten des Handelns und Interagierens vor Kunstwerken in die Analyse einschlie{\ss}en. Wir gehen deshalb in unserer Analyse {\"u}ber die sprachlichen Aspekte, die im Zentrum der Analyse der Kunstkommunikation stehen, hinaus und zeigen nach einer Darstellung der Entwicklung des Untersuchungsfeldes, wie Untersuchungen der Kunstinteraktion in Museen neue Einsichten in die Organisation von Museumsbesuchen, die Mobilit{\"a}t der Besucher in Ausstellungen und die {\"a}sthetische Bewertung und Beurteilung von Kunstwerken liefern k{\"o}nnen. ",
keywords = "museum, art, interaction, video, Kunst, Interaktion, Kommunikation, communication ",
author = "{Vom Lehn}, Dirk and Heath, {Christian Consitt}",
year = "2016",
language = "German",
volume = "16",
pages = "361--379",
editor = "Heiko Hausendorf and Mueller, {Marcus }",
booktitle = "Handbuch Sprache in der Kunstkommunikation.",
publisher = "Aldine de Gryter",

}

RIS (suitable for import to EndNote) Download

TY - CHAP

T1 - Kunstinteraktion

AU - Vom Lehn, Dirk

AU - Heath, Christian Consitt

PY - 2016

Y1 - 2016

N2 - Dieser Beitrag hat den Ursprung und Forschungsstand multimodaler Analysen von Kunstinteraktion zum Thema, wie sie in Museen und Galerien vor Kunstwerken zu beobachten sind. Er zeigt, wie die multimodalen Untersuchungen an die Erforschung von Kunstkommunikation anschließen, indem sie die orale Produktion der Kunstkommunikation mit den materialen, visuellen und körperlichen Aspekten des Handelns und Interagierens vor Kunstwerken in die Analyse einschließen. Wir gehen deshalb in unserer Analyse über die sprachlichen Aspekte, die im Zentrum der Analyse der Kunstkommunikation stehen, hinaus und zeigen nach einer Darstellung der Entwicklung des Untersuchungsfeldes, wie Untersuchungen der Kunstinteraktion in Museen neue Einsichten in die Organisation von Museumsbesuchen, die Mobilität der Besucher in Ausstellungen und die ästhetische Bewertung und Beurteilung von Kunstwerken liefern können.

AB - Dieser Beitrag hat den Ursprung und Forschungsstand multimodaler Analysen von Kunstinteraktion zum Thema, wie sie in Museen und Galerien vor Kunstwerken zu beobachten sind. Er zeigt, wie die multimodalen Untersuchungen an die Erforschung von Kunstkommunikation anschließen, indem sie die orale Produktion der Kunstkommunikation mit den materialen, visuellen und körperlichen Aspekten des Handelns und Interagierens vor Kunstwerken in die Analyse einschließen. Wir gehen deshalb in unserer Analyse über die sprachlichen Aspekte, die im Zentrum der Analyse der Kunstkommunikation stehen, hinaus und zeigen nach einer Darstellung der Entwicklung des Untersuchungsfeldes, wie Untersuchungen der Kunstinteraktion in Museen neue Einsichten in die Organisation von Museumsbesuchen, die Mobilität der Besucher in Ausstellungen und die ästhetische Bewertung und Beurteilung von Kunstwerken liefern können.

KW - museum

KW - art

KW - interaction

KW - video

KW - Kunst

KW - Interaktion

KW - Kommunikation

KW - communication

UR - http://www.degruyter.com/view/product/185184

M3 - Chapter

VL - 16

SP - 361

EP - 379

BT - Handbuch Sprache in der Kunstkommunikation.

A2 - Hausendorf, Heiko

A2 - Mueller, Marcus

PB - Aldine de Gryter

ER -

View graph of relations

© 2020 King's College London | Strand | London WC2R 2LS | England | United Kingdom | Tel +44 (0)20 7836 5454